Achtung, Quartalswechsel: Was ist beim Auto-Leasing zum neuen Quartal zu beachten?

29.09.2020

Mit dem Quartalswechsel ändern sich in vielen Fällen auch die Leasingraten und damit die Preise der angebotenen Fahrzeuge: Zum neuen Quartal steigen oder sinken daher oft deren Preise. In welche Richtung sich die Preise entwickeln werden, hängt von vielen Faktoren ab: Der Auslastung der Hersteller bei der Produktion, den Angeboten der Konkurrenz und auch das aktuelle Kaufinteresse der Kunden ist ein wichtiger Punkt. Sicher ist nur: Mit dem neuen Quartal werden sich die Preise verändern.

Neben den Herstellern selber beeinflussen aber auch die Berechnungen und die daraus resultierenden Entscheidungen der Leasingbanken die kommenden Preise. Die Banken legen die aktuellen Zinssätze (den effektiven Jahreszins und den gebundenen Sollzinssatz) und die Restwerte für die angebotenen Fahrzeuge fest. Mit dem Restwert berechnet die Bank den Wertverlust des Fahrzeugs über den Leasingzeitraum: Dieser ist daher ein wichtiger Bestandteil der Leasingrate am Ende. CarFellows arbeitet hier mit den Leasingbanken der Automobilhersteller zusammen: Das ist zum Beispiel die Volkswagen Leasingbank, die Audi-Leasingbank oder die BMW Leasingbank. Das bietet den Kunden die Sicherheit, einen vertrauenswürdigen Partner an der Seite zu haben.

Gerade bei sehr guten Leasing-Angeboten sollte man daher besser vor dem Quartalswechsel zugreifen: Hier ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass der Hersteller bestimmte Prämien nicht für das folgende Quartal verlängert. Die Preise von diesen Angeboten werden dann für die kommenden drei Monate in der Regel angehoben, da die Händler die früheren Preise ohne Unterstützung der Hersteller nicht mehr halten können.

Wir bei CarFellows versuchen zwar, Preiserhöhungen abzufangen, indem wir langfristig mit unseren Händlern die angebotenten Modelle planen und beliebte Fahrzeuge schon früh vorbestellen. Trotzdem können auch wir bei einem Quartalswechsel die aktuell gültigen Leasingkonditionen nicht immer halten: Wer seinen Neuwagen daher zu dem aktuellen Preis leasen möchte, sollte ihn daher nach Möglichkeit noch vor dem Wechsel zu dem jeweils aktuellen Quartel bestellen.

Die Preis-Änderung zum Quartalsende betrifft dabei alle Marken und Hersteller: Hier nutzen die Fahrzeug-Anbieter die Gelegenheit, die Preise an das aktuelle Marktgeschehen anzupassen. Für Kunden bedeutet dies aber auch: Die Preise zu Quartalsbeginn sind in der Regel erst einmal sicher. Während eines Quartals bleiben die Preise nämlich in der Regel konstant. Händler und Hersteller beobachten den Markt während dieser drei Monate, um dann zum Quartalswechsel auf die veränderten Anforderungen reagieren zu können.

Der Stichtag ist jeweils der erste Tag des Monats, mit dem das neue Quartal beginnt: Zum ersten Januar, ersten April, ersten Juli und dem ersten Oktober ändern sich die Leasingraten ziemlich sicher. Auch wenn sie nicht zwingend steigen müssen, ist die Wahrscheinlichkeit gerade gegen Jahresende ziemlich hoch. Wir bei CarFellows versuchen aber trotzdem, die besten Leasingangebote mit unseren Partnerhändlern anbieten zu können – auch nach einem Quartalswechsel.

Betroffen von den sich veränderten Preisen zum neuen Quartal sind aber nicht nur der Online-Plattformen wie CarFellows: Auch die Preise im Autohaus ändern sich zu jedem Quartal. Dies liegt an den Preisvorgaben der Hersteller und der Leasingbanken, von denen der stationäre Autohandel, aber auch Anbieter wie CarFellows abhängig sind. Trotzdem versuchen wir bei CarFellows, auch nach dem Quartalswechsel die besten Angebote für die Kunden zu bekommen.